Corona Maßnahmen

 

 

Wochenkurse

Die Wochenkurse unter der Woche finden bis auf Weiteres online ĂŒber Zoom statt.

 

Workshops

Am Tag des Workshops werden die Kinder mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Dieser ist verpflichtend. Ist ein Teilnehmer positiv, muß das Kind zum PCR Test. FĂ€llt dieser Test positiv aus, wird das Kind auf einen anderen Workshop umgebucht.

Ansonsten gelten die AHA+L Regeln vor allem in den InnenrÀumen. Unser Konzept hat sich in den vergangenen sieben Ferienkurs Wochen wÀhrend der Coronapandemie 2020/21 bewÀhrt.

Sollten die Kurse wegen zu hoher Inzidenz Zahlen seitens der Behörden abgesagt werden mĂŒssen, werden die KursbeitrĂ€ge zurĂŒckgezahlt oder auf Wunsch auf einen anderen Workshop umgebucht.

Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin sollte  zwei FFP2 oder medizinische Masken pro Tag mitbringen. Eine fĂŒr den Vor- , die andere fĂŒr den Nachmittag. In den RĂ€umlichkeiten muß diese getragen werden, außer beim Essen. Draußen im Freien kann  darauf verzichtet werden, insofern der obligatorische Abstand von 1,5 m annĂ€hernd eingehalten wird.

Rangeleien unter den Teilnehmern wird nicht geduldet. Zuwiderhandlung kann zum Ausschluss vom Workshop ohne RĂŒckerstattung fĂŒhren ! 

Beim morgendlichen Erscheinen bitten wir zunĂ€chst die Eltern auf die Abstandsregeln vor dem Einlass zu achten. Der Einlass findet nur mit den zuvor genannten Masken statt und wird durch einen Lehrer/einer LehrerinÂ ĂŒber unser Tor – Einer nach dem Anderen erfolgen bzw. in Freundes- oder Geschwistergruppen (max. 4 Teilnehmer) zusammen mit der AnwesenheitsĂŒberprĂŒfung zum jeweiligen Testplatz gebracht. Anschließend erfolgt das HĂ€ndewaschen (mind. 20 Sekunden). Weiteres siehe Ferienkurse.

 

Ferienkurse

Am ersten und dritten Tag werden die Kinder mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Dieser ist verpflichtend. Ist ein TeilnehmerIn positiv, muß das Kind zum PCR Test. FĂ€llt dieser negativ aus, kommt das Kind anschließend in den Kurs zurĂŒck. FĂ€llt dieser Test positiv aus, wird das Kind auf einen anderen Ferienzeitraum umgebucht.

Ansonsten gelten die AHA+L Regeln vor allem in den InnenrÀumen. Unser Konzept hat sich in den vergangenen sieben Ferienkurs Wochen wÀhrend der Coronapandemie 2020/21 bewÀhrt.

Sollten die Kurse wegen zu hoher Inzidenz Zahlen seitens der Behörden abgesagt werden mĂŒssen, werden die KursbeitrĂ€ge zurĂŒckgezahlt oder auf Wunsch auf einen anderen Ferienzeitraum umgebucht.

Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin sollte  zwei FFP2 oder medizinische Masken pro Tag mitbringen. Eine fĂŒr den Vor- , die andere fĂŒr den Nachmittag. In den RĂ€umlichkeiten muß diese getragen werden, außer beim Essen. Draußen im Freien kann  darauf verzichtet werden, insofern der obligatorische Abstand von 1,5 m annĂ€hernd eingehalten wird.

Rangeleien unter den Teilnehmern wird nicht geduldet. Zuwiderhandlung kann zum Ausschluss vom Camp ohne RĂŒckerstattung fĂŒhren ! 

Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin muß sein/ihr eigenes HĂ€ndehandtuch fĂŒr den jeweiligen Tag mitbringen. Diese werden auf dem ĂŒberdachten Hof zum Trocknen aufgehĂ€ngt. 

Beim morgendlichen Erscheinen bitten wir zunĂ€chst die Eltern auf die Abstandsregeln vor dem Einlass zu achten. Der Einlass findet nur mit den zuvor genannten Masken statt, wird durch einen Lehrer/einer LehrerinÂ ĂŒber unser Tor – Einer nach dem Anderen erfolgen bzw. in Freundes- oder Geschwistergruppen (max. 4 Teilnehmer) zusammen mit der AnwesenheitsĂŒberprĂŒfung zum jeweiligen Testplatz gebracht.

Anschließend erfolgt das HĂ€ndewaschen (mind. 20 Sekunden). FĂ€llt der Test negativ aus, werden die Kinder zu Ihren SitzplĂ€tzen geleitet bzw. fĂŒr die Kitchencrew eingeteilt. Die Geschwister- und Freundesgruppen sitzen mit Abstand zusammen. Zwischen den einzelnen Gruppen bestehen grĂ¶ĂŸere AbstĂ€nde. Die Bewegung innerhalb der RĂ€umlichkeiten wird vom Personal organisiert und nur aufs notwendigste reduziert. Alle RĂ€ume werden gut belĂŒftet und sind mit CO2-Detektoren ausgestattet. Vor dem FrĂŒhstĂŒck und Mittagessen wird jeweils eine FlĂ€chendesinfektion aller RĂ€ume durchgefĂŒhrt. Der Aufenthalt in der KĂŒche ist wĂ€hrend der Indoorzeiten nur der Kitchen Crew erlaubt (max. 3 Kinder) bzw. nach Anweisung. 

Bei der Abholung um 16.30 Uhr werden die Kinder je nach erscheinen der Abholer in Geschwister-, Freundesgruppen oder einzeln an die Abholer ĂŒbergeben.  

 

Die Corona Massnahmen erscheinen erstmal heftig, ist aber halb so schlimm, hat in den Sommer- und Herbstferienkursen (2020) und in den Osterferienkursen (2021) hervorragend geklappt.


Impressum | AVB (PDF) | © 2021 HighFive Köln.